So verpassen Sie Ihrem Windows 10-Computer eine sichere Reinigung

27 May 2020 | Jetico Technical Support

Die sichere Reinigung des eigenen Computers ist für jeden, der seine sensiblen Daten schützen möchte, unverzichtbar. Ob Sie Ihre Festplatte ersetzen oder umwidmen wollen, diese Schritt-für-Schritt-Anleitung soll allen Windows 10-Benutzern das Leben erleichtern.

Es gibt zwei Methoden, um alle Daten von Ihrem Computer zu entfernen.

  • Alles entfernen, einschließlich des Betriebssystems. 
    Dies ist die geläufigste Methode, um alle Daten dauerhaft von Ihrem PC zu entfernen. Diese Option ist auch dann sinnvoll, wenn Sie Ihren Computer entsorgen oder verschenken möchten.
    Vorteile: Diese Methode ist schneller und unkomplizierter. Sie bietet auch die gründlichste Reinigung Ihres Computers, da sie nichts zurücklässt.
    Nachteile: Sie müssen das Betriebssystem neu installieren, falls Sie den Computer wieder benutzen wollen.
    Schritt-für-Schritt-Anleitung ansehen
     
  • Alles entfernen, mit Ausnahme des Betriebssystems. 
    Wenn Sie Ihren Computer umwidmen, das Betriebssystem aber beibehalten und installierte Programme und Anwendungen weiterhin verwenden möchten, dann ist dies der richtige Weg. 
    Vorteile: Nach der Reinigung ist es nicht notwendig, das Betriebssystem neu zu installieren. 
    Nachteile: Das Entfernen aller Daten mit Ausnahme des Betriebssystems dauert länger als eine Komplettreinigung.
    Schritt-für-Schritt-Anleitung ansehen
     

Sicherung Ihrer Daten

Ganz egal, welche Daten Sie entfernen werden – Sie sollten zunächst die Daten, die Sie behalten möchten, an einem anderen Ort speichern. Daten können auf ein externes Speicherlaufwerk oder einen Cloud-Service kopiert werden. Sie können Daten auch direkt auf einen anderen Computer übertragen.

Unabhängig von der Datensicherungsmethode, für die Sie sich entscheiden, sollten Sie weitere Schritte unternehmen, um Ihre vertraulichen Daten durch Verschlüsselung zu schützen. 

 
So entfernen Sie alles (einschließlich des Betriebssystems)

Schritt 1: Erste Schritte 

Bevor Sie loslegen, stellen Sie bitte sicher, dass Sie BCWipe Total WipeOut installiert haben. Wenn Sie sich noch nicht zum Kauf verpflichten möchten, ist die Software auch als kostenlose Testversion erhältlich.

  • Gehen Sie zum Startmenü
  • Wählen Sie 'BCWipe Total WipeOut'
  • Öffnen Sie den 'BCWipe Total WipeOut Konfigurationsassistenten'
BCWipe Total WipeOut start menu screenshot
  • Klicken Sie auf 'OK', wenn Sie nach erhöhten Rechten gefragt werden


Schritt 2: Software auf ein USB-Laufwerk übertragen

Da Sie das Betriebssystem von Ihrem Computer entfernen werden, müssen Sie die Software auf ein USB-Laufwerk übertragen, um den Vorgang auszuführen. Beachten Sie die Erklärung in der Abbildung unten.

  • Wählen Sie 'Bootfähiges USB-Laufwerk'
Select bootable USB drive BCWipe TWO screenshot
  • Schließen Sie das USB-Laufwerk an Ihren Computer an
  • Klicken Sie auf 'Weiter'
Select USB drive BCWipe TWO sreenshot


Schritt 3: Automatischen Modus wählen

In diesem Beispiel verwenden wir einfach die Standardeinstellungen, um Ihren Computer zu reinigen. 
Erfahrene Benutzer können sich unser Anleitungsvideo für den manuellen Modus ansehen.

  • Wählen Sie 'Automatischer Modus'
  • Klicken Sie auf 'Weiter'
select automatic mode BCWipe TWO


Schritt 4: Protokolldatei erstellen

Nun können Sie Protokolldateien erstellen. Die Protokollierung ist wichtig, falls Sie eine Aufzeichnung der gelöschten Daten benötigen.

  • Wählen Sie 'Protokolldatei auf USB-Wechselmedium schreiben'
  • Klicken Sie auf 'Weiter'
Logging BCWipe TWO screenshot
  • Überprüfen Sie die Zusammenfassung
  • Klicken Sie auf 'Erstellen'
Create bootable USB drive BCWipe TWO screenshot
  • Klicken Sie auf 'Beenden', wenn der Vorgang abgeschlossen ist
Created successfully BCWipe TWO screenshot


Schritt 5: Reinigung Ihres Windows 10-Computers  

Das USB-Laufwerk ist nun bereit zur Reinigung. Sie können das System, das Sie entfernen möchten, nun über diesen USB starten.

Installieren Sie Ihr Betriebssystem nach der Reinigung neu

Wenn Sie die oben aufgeführten Anweisungen befolgen, löscht BCWipe Total WipeOut alle Daten rückstandslos von Ihrer Festplatte – einschließlich des Betriebssystems, des Dateisystems, der Informationen über Partitionen und der versteckten Festplattenbereiche.

Falls Sie vorhaben, Ihren Computer wieder zu benutzen, sollte die Neuinstallation des Betriebssystems Ihre oberste Priorität sein. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie hier.


So entfernen Sie alles (mit Ausnahme des Betriebssystems)

Wenn Sie alles mit Ausnahme des Betriebssystems entfernen, dauert dieser Vorgang etwas länger als eine Komplettreinigung. Wir haben den Vorgang in fünf Schritte unterteilt, die nachfolgend ausführlich erklärt werden. 

  1. Unnötige Anwendungen und Programme deinstallieren
  2. Dateien und Ordner sicher löschen
  3. Internetverlauf sicher löschen
  4. Lokalen Verlauf sicher löschen
  5. Leeren Festplattenbereich sicher löschen


Schritt 1: Unnötige Anwendungen deinstallieren

Bevor Sie mit dem Löschen Ihres Systems durch Überschreiben beginnen, empfiehlt es sich, alle unnötigen Anwendungen und Programme über die Windows Systemsteuerung zu deinstallieren. Achten Sie aber darauf, BCWipe und alle weiteren wichtigen Softwareprogramme, die Sie benötigen, aufzubewahren.

Schritt 2: Löschen durch Überschreiben

Sollten Sie Hilfe bei der Installation von BCWipe benötigen, können Sie sich unser Anleitungsvideo ansehen. Wenn Sie sich noch nicht entscheiden möchten, ist die Software als kostenlose Testversion erhältlich. 

Sobald BCWipe erfolgreich installiert ist, wählen Sie 'Als Administrator ausführen' wie folgt: 

  • Gehen Sie zum Startmenü
  • Wählen Sie 'BCWipe'
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf 'BCWipe Task Manager'
  • Wählen Sie 'Mehr' und dann die Option 'Als Administrator ausführen'
  • Wenn Sie nach erhöhten Rechten gefragt werden, klicken Sie auf 'Ja'
How to Delete Files on SSD - Run as Admin

Jetzt können Sie damit beginnen, alle Daten von Ihrem Computer zu entfernen. 

  • Wählen Sie im 'Aufgaben'-Menü 'Neue Aufgabe erstellen'  
  • Wählen Sie 'Löschen durch Überschreiben' 
Delete with wiping de screenshot
  • Klicken Sie auf 'Hinzufügen' 

Mit diesem Befehl können Sie einzelne Dateien, Ordner, einen Pfad oder eine importierte Liste auswählen. 

Delete with wiping add screenshot

Wenn Sie keine Liste von Speicherorten zum Importieren haben, klicken Sie auf 'Nach Ordner suchen' und beginnen Sie, die Ordner einzeln von Ihrem Computer hinzuzufügen. 

Delete with wiping browse screenshot

Die folgende Meldung erscheint, wenn Sie eine SSD-Festplatte verwenden. Klicken Sie auf 'OK', um fortzufahren – wir werden den freien Bereich am Ende reinigen. 

Delete with wiping SSD screenshot
  • Wählen Sie 'Ganzer Ordner'
  • Klicken Sie auf 'OK'
Delete with wiping entire folder De screenshot

Überprüfen Sie die Liste der Ordner, die Sie dauerhaft entfernen möchten. 

Delete with wiping review De screenshot

Sie die anderen Registerkarten, bevor Sie auf 'OK' klicken: 

  • Unter 'Zeitplan' können Sie eine bestimmte Startzeit oder Häufigkeit für die Aufgabe festlegen 
  • Unter 'Löschoptionen' können Sie zwischen den Datenlöschmethoden wechseln – wir empfehlen 'U.S. DoD 5220.22-M(E)', wenn Sie eine SSD-Festplatte verwenden 
  • Unter 'Protokolldatei' können Sie eine Protokollfunktion aktivieren, die das Gelöschte aufzeichnet 
Delete with wiping schedule De Screenshot

Wenn Sie bereit sind, klicken Sie auf 'OK', um den Löschvorgang zu starten. 

Die Aufgabe wird zu einem festgelegten Zeitpunkt gestartet, aber Sie können den Start mit einem Klick auf die Schaltfläche 'Abspielen' schon vorher erzwingen.


Schritt 3: Internetverlauf sicher löschen

Vergessen Sie nicht, Ihren Internet-Verlauf für alle Webbrowser, die auf Ihrem System verbleiben, sicher zu löschen. Wenn Sie alle Webbrowser deinstalliert haben, können Sie zum nächsten Schritt übergehen.  

  • Wählen Sie im 'Aufgaben'-Menü 'Neue Aufgabe erstellen' 
  • Klicken Sie auf 'Internetverlauf sicher löschen'
Delete with wiping internet history de screenshot
  • Wählen Sie alle Browser
  • Klicken Sie auf 'Anwenden' 
Delete with wiping internet history De screenshot

Überprüfen Sie die anderen Registerkartenoptionen, wie im vorherigen Schritt Löschen durch Überschreiben beschrieben. Wenn Sie bereit sind, klicken Sie auf 'OK'.


Schritt 4: Lokalen Verlauf sicher löschen

Falls Sie irgendwelche Anwendungen auf Ihrem System behalten haben, müssen Sie nun Ihren lokalen Verlauf sicher löschen. Andernfalls können Sie zum nächsten Schritt übergehen.

  • Wählen Sie im 'Aufgaben'-Menü 'Neue Aufgabe erstellen'
  • Klicken Sie auf 'Lokalen Verlauf sicher löschen'
Wipe local history De screenshot
  • Klicken Sie auf 'Alle auswählen'
  • Klicken Sie auf 'Anwenden'
Wipe local history select De screenshot

Überprüfen Sie die anderen Registerkartenoptionen, wie im vorherigen Schritt Löschen durch Überschreiben beschrieben. Wenn Sie bereit sind, klicken Sie auf 'OK'.


Schritt 5: Leeren Festplattenbereich reinigen

Lassen Sie diesen Schritt nicht aus! 

  • Wählen Sie im 'Aufgaben'-Menü 'Neue Aufgabe erstellen'
  • Klicken Sie auf 'Leeren Bereich reinigen'
Wipe free space screenshot
  • Wählen Sie alle Laufwerke in Ihrem System aus
  • Klicken Sie auf 'Anwenden'
Wipe free space select all De screenshot

Gehen Sie zur Registerkarte 'Löschoptionen' und wählen Sie die Datenlöschmethode 'U.S. DoD 5220.22-M(E)', welche für SSD-Festplatten empfohlen ist und das sichere Löschen Ihrer Dateien gewährleistet, aus dem Dropdown-Menü

Wipe free space wipe options De screenshot

Ihr Computer wurde nun rückstandlos gereinigt und das Betriebssystem ist intakt geblieben.  

Wenn Sie noch mehr über die sichere Reinigung von Festplatten erfahren möchten, werfen Sie auch einen Blick in unseren ultimativen Leitfaden

Viel Spaß beim Reinigen! 

Jetico icon
Jetico Technical Support
Jetico Technical Support helps customers find answers...
- Access our knowledge base articles
- Watch our How-To videos
- Contact us for insights
View all blog posts

Thank you for contacting Jetico!
We will respond to you as soon as possible.

Send us a message - we'll reply within 24 business hours.

Need help now? Call
US: 202 742 2901 EU: +358 9 2517 3030